Längst überfällig oder ein Rückschritt für die IT-Sicherheit?


Seit Jahren schon wird in IT-Sicherheitskreisen über die Notwendigkeit des regelmäßigen Passwortwechsels diskutiert. Abgesehen vom erhöhten Supportaufkommen durch vergessene Passwörter oder gesperrte Konten nach dem Passwortwechsel, finden sich auch nicht selten gesamte Passworthistorien unter Tastaturen oder an Monitoren.  Zudem sind die dort vergebenen Passwörter meist simpel und leicht zu merken und somit ggf.  auch für dritte leicht herzuleiten. 

Somit ist ein Verzicht auf die Passwortrotation ein Schritt in die richtige Richtung. Vielmehr sollte man die Überlegung anstellen, ob das Passwort als einziger Faktor für die Authentifizierung noch zeitgemäß ist? 

Zum aktuellen Artikel von heise: https://heise.de/-4652481

Weitere Tipps zum Thema Passwort finden Sie in unserem Blogbeitrag: Wie sicher ist Ihr Passwort?

Gerne beraten wir Sie zum Thema Cybersecurity, unter anderem auch zur 2-Faktor-Authentifizierung: Telefon 0931 250992-10

 


Noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne zu allen Fragen rund um dieses Thema weiter:

    *
    *
    *

    Kontaktieren Sie mich bitte

    Sofern ich personenbezogene Daten angegeben habe, bin ich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten von der bitbone AG zum angegebenen Zweck gespeichert und genutzt werden, um mit mir per Telefon oder E-Mail in Kontakt zu treten.

    ← zurück