Installation von Kopano und Mattermost auf UCS 4.2

Stichtag 25. Mai 2018 – an diesem Tag endet die Übergangsfrist zur Umsetzung der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Mit der DSGVO werden bereits bestehende Datenschutzrichtlinien weiter verschärft. Im Zentrum der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) steht der Umgang mit personenbezogenen Daten, die auch im Bereich der Kommunikation eine Rolle spielen. Zudem verpflichtet die DSGVO Unternehmen unter anderem zum Einsatz von datenschutzfreundlicher Technik (Dataprotection by design) und zur Implementierung datenschutzfreundlicher Voreinstellungen (Dataprotection by default). Viele Unternehmen müssen daher auch auf neue Software setzen, um diese Vorgaben zu erreichen.

Aber Unternehmen und Organisationen erkennen nicht nur in Bezug auf die DSGVO zunehmend den Bedarf, die Kontrolle über ihre Daten zu behalten oder zurückzugewinnen. Die Digitalisierung wandelt die Grenzen der modernen Unternehmenskommunikation enorm schnell und erschwert es die interne Kommunikation kritisch im Auge zu behalten.

Mit Kopano liegt die Kontrolle vollständig bei der eigenen IT-Abteilung. Gemeinsam mit Mattermost bietet der Hersteller Lösungen für Unternehmen und Organisationen an, die den Möglichkeiten von Slack oder MS Teams in Nichts nachstehen.

In unserem Januar Flashcast haben wir Ihnen in einer Live-Demo gezeigt, wie sichere Kommunikation im Rahmen der neuen DSGVO technisch aussehen kann mithilfe einer virtuellen Maschine und unserer Sharing- und Communication Lösung Kopano.

Leitfaden zur Installation

Als Basis für die virtuelle Maschine dient der Univention Corporate Server 4.2, auf dem Kopano für eine sichere E-Mail Kommunikation und Mattermost als Instant Messenger installiert werden.

  1. Zunächst müssen Sie das UCS App Center öffnen und Kopano Core installieren. Anschließend rufen Sie im App Center die Kopano WebApp und installieren diese ebenfalls.
      
  2. Im App Center können Sie dann auch direkt Mattermost auswählen, installieren und dabei ein Administrator Passwort vergeben.
    Wichtig: Geben Sie den Hostnamen der Kopano Installation an, über die auf Mattermost zugegriffen wird. Falls der Hostname nicht stimmt, wird der Zugriff per Iframe blockiert.
        
  3. Um Kopano nun mit Mattermost zu verbinden, müssen Sie über die UCS Weboberfläche den Punkt Systeme aufrufen und dort auf Univention Configuration Registry klicken.
  4. In das Suchfeld geben Sie ein „kopano/repo/password“ und dann die Checkbox in der Liste neben kopano/repo/password anklicken und Bearbeiten auswählen. Unter Wert tragen Sie dann die Seriennummer für den Zugriff auf die Kopano Repos ein und speichern anschließend.
       
    Das gleiche gilt auch für die Variablen:
    • kopano/repo/kopano-core -> true
    • kopano/repo/kopano-webapp -> true
    • kopano/repo/kopano-webmeetings -> true
      
    Bei kopano/repo/username muss der Username serial gesetzt sein.
       
  5. Per SSH mit der UCS Maschine verbinden und als Benutzer root anmelden. Das Passwort ist dasselbe wie für Administrator. In der Konsole „univention-install kopano-webapp-plugin-intranet“ eingeben.
       
  6. Mit einem beliebigen Editor anschließend die Datei /etc/kopano/webapp/config-intranet.php editieren und folgendes einfügen:

<?php

define(‚PLUGIN_INTRANET_USER_DEFAULT_ENABLE‘, true);
define(‚PLUGIN_INTRANET_BUTTON_TITLE‘, ‚Mattermost‘);
define(‚PLUGIN_INTRANET_URL‘, ‚http://mattermost_url/‘);
define(‚PLUGIN_INTRANET_AUTOSTART‘, true);

Nun sollte sich in der Kopano Weboberfläche ein zusätzlicher Button Mattermost in der oberen Leiste befinden.

Bleiben Sie Herr Ihrer Daten und Ihrer Kommunikation!

In Zeiten zunehmender Cyberbedrohungen und wegweisender Richtlinien wie der DSGVO bietet Kopano einen Lösungsansatz für Kunden, die die Kontrolle über ihre Daten behalten wollen und Kommunikations-, Informations- und Kollaborationsinfrastrukturen selbst betreiben möchten.
Kopano ist dabei mehr als eine Alternative zu bestehenden Groupware-Angeboten. Der Hersteller verfolgt das Ziel eine komplette Plattform anzubieten, die moderne und flexible Kommunikations- und Kollaborationstechnologien integriert. Zusammen mit Mattermost bietet die Lösung Ihnen die Möglichkeit Herr über Ihre Daten und ihre Kommunikation zu bleiben.

Sie haben Fragen zur sicheren Kommunikation im Rahmen der DSGVO? Wir beraten Sie hier gerne und unterstützen Sie dabei, bis zum 25. Mai DSGVO ready zu sein!


Über die Autoren:

Marie-Christin Flöhl

Marie-Christin Flöhl

Marie-Christin Flöhl unterstützt das Marketing Team der bitbone AG seit Mai 2016. Ihre Themenschwerpunkte umfassen redaktionelles Marketing, Content Marketing, PR und Social Media. Sie hat an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg Germanistik und Philosophie & Religion studiert.

Markus Koas

Markus Koas

Markus Koas ist seit 2016 Technikmitarbeiter bei der bitbone AG. Hierbei übernimmt er vor allem Aufgaben im Bereich Linux, Kopano und SEP sesam.


Noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne zu allen Fragen rund um dieses Thema weiter:

*
*
*
*
*

Kontaktieren Sie mich bitte

Sofern ich personenbezogene Daten angegeben habe, bin ich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten von der bitbone AG zum angegebenen Zweck gespeichert und genutzt werden, um mit mir per Telefon oder E-Mail in Kontakt zu treten.

← zurück