Sophos Logo BlauIn der späten Entwicklungsphase des Apple Release iOS 11.3 wurden Änderungen vorgenommen, aufgrund derer Sophos dringend empfiehlt, ein Server Update auf die neueste Version Sophos Mobile 8.1 vorzunehmen, wenn Sie iOS-Geräte mit Sophos Mobile oder Sophos Mobile Control verwalten.

Durch die späten Änderungen seitens Apple beim aktuellen Release iOS 11.3 kann es bei Geräten mit iOS 11.3 zu Problemen bei der Anmeldung, Synchronisierung oder beim App Management kommen, wenn Sophos Mobile 8.0 oder frühere Versionen genutzt werden.

Sophos Mobile verwaltet über Sophos Central und die gehostete Version von Sophos Mobile as a Service wurden bereits gepatcht und unterstützen schon iOS 11.3.

Version Notwendige Schritte
Sophos Mobile 8.1, On-Premises keine Maßnahme erforderlich
Sophos Mobile verwaltet über Sophos Central keine Maßnahme erforderlich
Sophos Mobile as a Service keine Maßnahme erforderlich
Sophos Mobile 8.0, On-Premises Server-Update auf Sophos Mobile 8.1 oder Installation des Patches aus dem Sophos License Portal
Sophos Mobile 7.1, On-Premises Server-Update auf Sophos Mobile 8.1 oder Installation des Patches aus dem Sophos License Portal
Sophos Mobile 7.0, On-Premises Server-Update auf Sophos Mobile 8.1
Sophos Mobile Control 6.1 oder frühere Versionen, On-Premises Server-Update auf Sophos Mobile 8.1

Patches, mit denen iOS 11.3 Unterstützung für Sophos Mobile 8.0 und 7.1 hinzugefügt wird, finden Sie zum Download im Sophos License Portal.
Wenn Sie einen Server mit Sophos Mobile 7.0 oder einer früheren Version im Einsatz haben, sollten Sie ein Update auf die neueste Version Sophos Mobile 8.1 vornehmen, um vollständige Unterstützung für Geräte mit iOS 11.3 zu erhalten.

Weitere Informationen zum Update finden Sie im folgenden Knowledgebase-Artikel.

Sie haben Fragen zu Sophos? Rufen Sie uns an unter 0931/250993-10 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an .

← zurück